NEUIGKEITEN 2023/2024

WiIhelma- Tag

 

Im Mai stand ein ganz besonderer Tag an, unsere komplette Schule wurde von Star Care (https://www.starcare.de) in die Wilhelma eingeladen. 

Dort erhielten wir kostenfreien Eintritt, ein wunderschönes Buch, einen Rucksack mit einem Vesper und eine Cappy.

 

Zum Dank für diesen richtig tollen Tag, haben unsere Schüler eine Dankeskarte mit selbstgemalten Tieren gebastelt.

Richtig toll geworden, Jungs und Mädels!

 

Taubenrettung

Betti

 

Betti ist eine Ringeltaube. Wir, die Klasse D, haben sie auf dem Schulhof im Gebüsch hinter dem

Klettergerüst gefunden. Sie konnte nicht mehr fliegen und wir haben sie in einen Karton gesetzt.

Komisch war, dass ihre Flügel perfekt ausgebildet waren und sie trotzdem nicht fliegen konnte.

Unsere Lehrer haben beim Tierschutz-Verein Stuttgart angerufen und am Nachmittag kam Frau

Zurowski und hat Betti mitgenommen.

Ringeltauben werden zwischen 38 und 43 cm groß. Der Fachname ist Columba palumbus. Sie sind

normalerweise sehr scheu.

(Autorin: Carla N.)

Bericht in Möhringen Aktuell

Wir holen den Pokal!

 

Das Team Heilbrunnenschule war beim Fußballturnier der SBBZ Lernen in Stuttgart.

Das Turnier war am 28.2.2024 und wir mussten morgens um 7 Uhr 15 schon mit dem Schulbus losfahren, weil das Turnier in Stuttgart Ost an der Berger Schule stattfand.

Wir hatten 5 Spiel gegen andere Schulen.

Die Spieler unserer Schule heißen Jamil, Samuel, Rohan, Phillip, Franck, Broa, Ibrahim, Rosario, Yasar und Omar. Leider konnten unsere Spieler Yunus und Endin nicht kommen, aber vielen Dank für euren Einsatz im Training.

Unserer Trainer sind Herr Cerdic und Herr Degen.

Es waren sogar berühmte Persönlichkeiten da: der ehemalige VfB Spieler Cacau und der Kugelstoßer und Olympia- Sieger Niko Kappel. Das Turnier war sehr schön, denn die Heilbrunnenschule hat im Finale gewonnen und den Pokal nach Hause gebracht!

Auf Platz 2 war die Bergerschule und Platz 3 die Auschule.

 

Wir haben zwei Pokale gewonnen: einen Wanderpokal und einen Pokal zum Behalten.

(Philipp, Klasse D Heilbrunnenschule.

Großartige Zeit mit Fußballbegeisterten an der Heilbrunnenschule

 

Im Rahmen meines Sozialpraktikums durfte ich die Mannschaft der Heilbrunnenschule zum Fußballturnier der SBBZs Lernen in Stuttgart begleiten. Über mehrere Wochen trainierten wir dienstags in der Turnhalle mit allen Fussballbegeisterten der Heilbrunnenschule. Ich durfte am Training aktiv teilnehmen und konnte so die Spieler richtig gut kennenlernen. Schnell habe ich mich gut eingelebt und richtig wohl gefühlt in der Gemeinschaft. Jede Woche wurde ich freudig begrüßt und wir hatten eine schöne Trainingszeit zusammen. Auch die Trainer Jure Cerdic und Jochen Degen haben mich supernett aufgenommen und die Mannschaft großartig vorbereitet für das Turnier. Denn wir starteten eher gefühlt in einer Außenposition, weil viele Schüler der Mannschaft eher jünger als die Gegner waren. Etwas aufgeregt, aber optimistisch fuhren wir am 28.2.2024 zu dem Turnier in Stuttgart Ost an die Berger Schule. Ich durfte leider an dem Tag nicht mitspielen, da ich ja kein Schüler der Schule bin, aber ich versuchte von der Außenlinie aus die Mannschaft anzufeuern und so mit dabei zu sein. Wir hatten 5 Spiele gegen andere Schulen, und wir konnten 4 von 5 Spielen für uns entscheiden, was dann zum Sieg führte.

Ich konnte auch den VfB Spieler Cacau und den Kugelstoßer und Olympia- Sieger Niko Kappel kennenlernen. Die Verpflegung und die Organisation des Turniers war toll geplant, was zu einem unvergesslichen Tag für die Mannschaft und mich führte.

 

Danke für die Möglichkeit mit dabei zu sein. Danke an die Spieler: 

Jamil, Samuel, Rohan, Phillip, Franck, Broa, Ibrahim, Rosario, Yasar, Mohammad und Omar. Und auch danke an die Spieler Yunus und Endin, die leider nicht dabei sein durften. Und natürlich auch die Trainer Herrn Cerdic und Herrn Degen.

Euer

 

Theo (Ries) (Klasse 9 Fanny-Leicht-Gymnasium Vaihingen)

Download
UEFA Stuttgart
VID-20240302-WA0001.mp4
MP3 Audio Datei 9.5 MB

Helau!!!!!!!

 

Auch an der Heilbrunnenschule gab es ein Buntes Treiben, passend zur Fünften Jahreszeit.

Viele SchülerInnen kamen schon verkleidet in die Schule, aber auch in der Heilbrunnenschule konnte man sich am reichen Fundus bedienen und sich schminken lassen. Bei Faschingsspielen und Tanz wurden sogar die größten Faschingsmuffel mitgerissen.

 

Weihnachtsfeier

 

Zum Jahresabschluss fand unser traditionelles Weihnachtsfest statt.

Es gab viele tolle, lustige und schöne Auftritte und alle halfen zusammen, dass es ein gelungenes Fest wurde.

Nach den Auftritten konnte sich jeder seine Sucuk an einer Feuerschale zubereiten und sich mit Wurstbrötchen und Punsch stärken.

 

Ausflug unserer SMV

Ausflug zum Riesenrad und auf den Weihnachtsmarkt, viel Arbeit will schließlich belohnt werden!

 

 

 

 

Der Nikolaus uns seine Gehilfen waren da!

 

 

Projekttage

 

Vom 21.11. bis 23.11. fanden unsere jährlichen Projekttage statt.

Wie jedes Jahr war die ganze Schule beteiligt und sowohl SchülerInnen, als auch Eltern und LehrerInnen waren wahnsinnig fleißig um alle tollen Produkte für den Weihnachtsmarkt zu produzieren.

Neben Plätzchen, Kerzen, Seife, Vogelhäusern, Ordnern, Lippenbalsam und Karten wurde Weihnachtsbaumdekoration und noch Vieles mehr hergestellt.

Nach dem Unterricht trafen sich dann noch die Lehrkräfte und erstellten Weihnachtskränze, hier waren auch einige ehemalige Kollegen sehr aktiv.

 

Mit dem Erlös werden, wie jedes Jahr, die SchülerInnen zu einem Ausflug eingeladen.

 

Im Januar geht es deswegen mit der ganzen Schule in die Eishalle auf die Waldau, so wurde im Monatskreis von den SchülerInnen abgestimmt.

 

 

Die herbstliche Tischdekoration, von unseren Schülerinnen eingeständig gestaltet.

Herbstfest

Am 24.10. fand unser jährliches Herbstfest statt. Wie immer haben alle mitgeholfen, dass es ein schönes Fest wurde.

Die „Großen“ waren besonders fleißig und haben für die ganze Schule Kürbissuppe und Kürbisbrot gekocht bzw. gebacken.

Zudem unterstützen sie tatkräftig beim Tisch decken und servieren der leckeren Speisen.

Aber auch die „Kleinen“ haben ihren Beitrag geleistet und dekorierten die Tisch und trauten sich vor mehr als 60 Menschen Lieder zu singen!

Nach dem gemütlichen Teil wurden dann Spielstationen angeboten, hier konnte man sich beim Kastanienlauf, Mäxle, Tischtennis Pingpong und Faules Ei sportlich betätigen.

Es gab auch Stationen bei welchen man Nägel schlagen konnte, Fühl- und Taststationen, Wellness und vieles mehr.

Schön war es!